•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das waren noch Zeiten!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

    1

    Dienstag, 5. Juli 2011, 18:18

    Gelöst - Buch-Frage Nr. 4

    Science Fiction Bücher waren in den 60ern selten. Es gab jedoch eine Reihe von Abenteuerromanen, die zur Zeit ihres Erscheinens noch Science-Fiction waren, zur Zeit als wir sie lasen, aber schon vieles daraus verwirklicht war. So beschrieb der Autor dieser Romane z.B. eine Reise zum Mond oder gar durch das Sonnensystem. In einem seiner Romane nahm er die technische Entwicklung eines Unterseebootes vorweg. Zwar gab es zur Zeit des Erscheinens schon die ersten Unterseeboote, sie waren aber längst noch nicht soweit entwickelt, wie das vom Autor beschriebene.

    Wie heißt der Autor und wie der Titel dieses Romanes?

    2

    Dienstag, 5. Juli 2011, 18:23

    Jules Verne - 20 000 Meilen unter dem Meer

    3

    Dienstag, 5. Juli 2011, 18:28

    Richtig. Das ging aber schnell. Ich hatte schon befürchtet, dass meine Buch-Fragen die Mädels in diesem Forum etwas benachteiligen, da es bisher alle Abenteuerromane für Jungs waren.

    4

    Mittwoch, 6. Juli 2011, 22:43

    Das Schiff war natürlich die Nautilus

    5

    Donnerstag, 7. Juli 2011, 06:51

    Richtig. Und der Kapitän der Nautilus hieß Nemo.