•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    21

    Samstag, 13. April 2019, 20:12

    Reklame und Sammelbilder 1946-2001 der Köberich

    Ein äußerst reizvolles Sammelgebiet sind auch die Sammelalben und Bilder die über einen langen Zeitraum von den verschiedensten Firmen und Verlagen herausgegeben wurden.
    Ich sammle davon eigentlich nur dasjenige was für mich zu Film Fernsehen und Comic zu den 60er Jahren dazu gehört.
    Der WS Verlag hat da zum Beispiel viele Sammelbilder zu bekannten Fernsehserien der sechziger Jahre wie Rintintin Fury Lassie Ivanhoe herausgebracht.
    Leider keine Alben dazu.

    22

    Donnerstag, 18. April 2019, 19:48

    RE: Comics + Zeichentrick

    Eiwennho, dank Dir habe ich ein solches Lassie Quartett. :)
    183 Quartett und Schwarzer Peterspiele von 1935 bis 1989 von Leonhard Storck
    Mit vielen Quartetten aus den sechziger Jahren wie Lassie Rintintin Fury Ivanhoe
    eine wahre Fundgrube.
    Softcover von Books und Demand verlag.

    23

    Donnerstag, 18. April 2019, 19:54

    RE: Unsere KIndheit Märklin, Matchbox Marterpfahl

    Da muss ich den Wartberg Verlag mal auskundschaften!
    Lebertran blieb mir dank Sanostol erspart.
    An die Kastanienmaennchen erinnere ich mich noch. Wurden die Kastanien nicht mit Streichhoelzern verbunden?
    Ans Seilspringen und Kaesekaestchen (Himmel und Hoelle) erinnere ich mich noch.

    Uebrigens hat das Dutch Elm Disease (Baumkrankheit) schon irgendwann vor 1988 alle Ulmen und Kastanien in den USA dahingerafft. Einzig die Ostkuesteninsel Nantucket blieb davon verschont, da es gluecklicherweise nicht per Faehre auf die Insel uebertragen wurde.
    Und so kann man heute noch unter Jahrhunderte alten Ulmen auf der Main Street von Nantucket dahinwandeln...
    Wartberg Verlag 2009 gebundene Ausgabe von Reinhard Bogena.
    Mit vielen Geschichten und Fotos aus den 60er Jahren Wie Laufstall und Lebertran, Hüpfen Springen Messerwerfen, Kastanienmännchen und Autoquartette.
    Eine äußerst reizvolle Betrachtung einer Kindheit in den 60er Jahren.
    Der Wartberg Verlag hat ja einiges zu den sechzigern und darüber hinaus im Programm, jedes eine Zeitreise der besonderen Art.

    24

    Donnerstag, 18. April 2019, 19:57

    RE: Welches Schweinderl hätten´s gern

    Das Buch besitze ich seit vielen Jahren, habe ich mir noch vor der Auswanderung zugelegt. Aber leider immer noch nicht gelesen.
    699 Fragen zum Fernsehen der 50er und 60er Jahre. Von Achim Nöllenheidt im Klartext Verlag 1996 Taschenbuch
    Eine vergnügliche Zeitreise mit manchmal gar nicht so leichten Fragen um das damalige Fernsehen.
    Mit Themen wie Gauner, Gäule Weidezäune Reiterfleisch und Rasthaus treffen Und im Schuh hatte der ein Telefon
    Mit Fragen wie
    In der Serie Zirkusdirektor Johnny Slate spielte er 1968 in einer Episode den Clown Pippo. Weltberühmt wurde er Jahrzehnte vorher durch seine Stummfilmeinsätze.
    Hier passierte-mit Juilette Greco in einer der Hauptrollen-Gespenstisches im Louvre!
    Welches Auto fuhren die Fernfahrer?

    25

    Donnerstag, 18. April 2019, 19:59

    Vielen Dank fuer die Erklaerung, Erhard. Haette ich eigentlich wissen muessen oder in google.de nachschlagen sollen.
    Hallo Chrissie!
    Ein Sekundär Buch ist sowas wie ein Nachschlagewerk zu einem bestimmten Thema.
    Nick Knatterton kannte ich auch nur aus Wartezimmern wo ich mir die Quick schnappte und in da mit Begeisterung verfolgte.
    Und Elastolin Figuren ist eher was für kleine und jetzt große Jungs. Aber auf Sammlerbörsen sehe ich auch manchmal kleine und jetzt große Mädchen. :D

    26

    Donnerstag, 18. April 2019, 20:27

    RE: Milli Molli aka Milly-Molly-Mandy

    Tausend Dank fuer die scans der Titelbilder der zwei deutschen Milli-Molli Buecher, Erhard. In der Vergangenheit fand ich nur eins davon via amazon.de, das andere Buch hatte jahrelang kein Titelbild.
    Nun habe ich sie endlich!!! 8) 8) 8)
    Habe sie mir auf 175% vergroessert und ausgedruckt.
    Uebrigens hat der Franz Schneider Verlag nur eine ganz eingeschraenkte Anzahl an Milly Molly Mandy Geschichten mit diesen beiden Baenden herausgebracht. ;(

    Vor 6 oder 7 Jahren fand ich im Internet heraus, dass diese Buecher von Joyce Lankester Brisley in 6 Baenden in England noch lange vor dem WW II erschienen sind. Daraufhin bestellte ich mir alle 6 Baende gebraucht auf Englisch bei amazon.co.uk, und machte mir dann auf einem riesigen Blatt Papier eine chronologische Liste der Kapitel, und fand so heraus, welche davon in den beiden deutschen Ausgaben verwendet wurden.
    Uebrigens sind die britischen Originalillustrationen nicht annaehernd so huebsch wie die von Franz Schneider verwendeten!!!
    Mein Lieblingskapitel ist (seit meiner Kindheit) das mit Mili-Molli, ihrem Freund Willy und Milli-Molli's Hund, als sie in einer lauen Sommernacht im Garten uebernachten duerfen. Wie man auf dem Titelbild sehen kann, wurde anstelle eines richtigen Zeltes eine Stange mit daruebergelegter Decke verwendet.
    Hallo Chrissie!
    Leider gibt es noch kein Buch vom Boje Verlag da muss man sich die Infos selbst zusammenkratzen.
    Ich hab da zwar einiges in meinem bestand aber bei weitem nicht alles.
    Du suchst da auch gleich immer die Oberraritäten.
    Die sind in den Büchern nicht enthalten da sie ja erst 1959/60 erschienen sind.
    Ich hoffe ja auch dass die beiden Bücher noch Fortsetzungen erfahren.

    Aber hier mal schon die Scans dazu.