•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das waren noch Zeiten!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

    1

    Sonntag, 11. März 2012, 09:55

    2012 verstorben:

    Am 29.02.2012 verstarb mit nur 66 Jahren Davy Jones, Sänger der Monkees, an einem Herzinfakt.

    R.I.P. Zur Erinnerung: http://youtu.be/D1YRliQlQV0 Live 2011 Davy Jones mit Peter Tork und Micky Dolenz

    2

    Sonntag, 11. März 2012, 14:58

    Die Serie mit den Monkees habe ich in den 60ern immer gern gesehen.

    3

    Sonntag, 11. März 2012, 17:19

    Stimmt, die Serie lief meines Wissens in den späten 60ern im ZDF, nach meiner Erinnerung immer Samstag nachmittags. Später erfuhr ich dann, daß es sich bei dieser Gruppe um eine der ersten vom Management "synthetisch" zusammengestellten Gruppen gehandelt haben soll. Auswahlkriterien waren wohl in erster Linie optische Qualitäten und weniger musikalische Fähigkeiten. Später aufgestellte "Boy groups" wie "New kids on the block" sollen nach ähnlichen Kriterien formiert worden sein.

    NT: Wikipedia teilt mir noch mit, das die vier Jungs von Anfang an für die NBC Sitcom- Serie gecastet worden sind. In einem Crashkurs wurden ihnen gesangliche Qualitäten beigebracht, die Instrumentalmusik kam von einer Studioband. Die Serie lief in den USA von 1966 bis 1969.

    4

    Sonntag, 11. März 2012, 17:31

    Ich kann mich an die Serie auch noch gut erinnern, die habe ich auch gerne gesehen.

    5

    Montag, 11. März 2019, 08:37

    Nun auch Peter Tork verstorben

    Die Band The Monkees verliert ein weiteres Mitglied.
    Nach Leadsänger Davy Jones (gestorben 2012) ist nun auch Bassist Peter Tork mit 77 Jahre gestorben.
    Geboren: 13. Februar 1942, Washington, D.C
    Gestorben: 21. Februar 2019, Mansfield, Connecticut

    Die Monkees waren für mich ein wichtiger Bestandteil meiner Jugend.
    Die Monkees bestehend aus Davy Jones, Micky Dolenz, Michael Nesmith und Peter Tork und wurden 1965 eigentlich als Boyband für eine Fernsehshow gegründet. Ihren Hits: "I'm a Believer", "Last Train to Clarksville" und Daydream Believer sind bis heute unvergessen.
    Das die Lieder aus anderer Feder stammten ist mir egal. Die Fernsehsendung traf den Nerv der Zeit und war eine wichtige Bestätigung unserer Lebensvorstellung.
    Viel Spaß am Leben, mit Musik und Freunden aus dem grauen Alltag und dem Mief der Nachkriegszeit zu entfliehen.

    Peter R.I.P

    6

    Montag, 11. März 2019, 16:42

    RE: Nun auch Peter Tork verstorben

    Wunderbarer Nachruf, Bernie. Vielen Dank.
    Die Musik der Monkees gefaellt mir bis heute.
    Die Band The Monkees verliert ein weiteres Mitglied.
    Nach Leadsänger Davy Jones (gestorben 2012) ist nun auch Bassist Peter Tork mit 77 Jahre gestorben.
    Geboren: 13. Februar 1942, Washington, D.C
    Gestorben: 21. Februar 2019, Mansfield, Connecticut

    Die Monkees waren für mich ein wichtiger Bestandteil meiner Jugend.
    Die Monkees bestehend aus Davy Jones, Micky Dolenz, Michael Nesmith und Peter Tork und wurden 1965 eigentlich als Boyband für eine Fernsehshow gegründet. Ihren Hits: "I'm a Believer", "Last Train to Clarksville" und Daydream Believer sind bis heute unvergessen.
    Das die Lieder aus anderer Feder stammten ist mir egal. Die Fernsehsendung traf den Nerv der Zeit und war eine wichtige Bestätigung unserer Lebensvorstellung.
    Viel Spaß am Leben, mit Musik und Freunden aus dem grauen Alltag und dem Mief der Nachkriegszeit zu entfliehen.

    Peter R.I.P