•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    1

    Donnerstag, 23. Juni 2016, 17:05

    Abenteuerliche Geschichten

    Eine der in Deutschland weitgehend vergessenen frühen Vorabendserien des ZDF ist "Paul Klinger erzählt Abenteuerliche Geschichten". Auch die Quellenlage zu dieser von der Thematik her durchaus interessanten Reihe gestaltet sich eher dürftig.
    "Abenteuerliche Geschichten" lief im Programm des ZDF über 13 Episoden im 25- Minutenformat zwischen November 1964 und Februar 1965. Meines Wissens wurde die Serie in den Folgejahren dann auch nicht mehr wiederholt.
    Wie der Titel der Reihe bereits ankündigt, erzählte der damals namhafte Schauspieler ("Immenhof") und Synchronsprecher Paul Klinger in einleitenden Worten von spannenden Abenteuern aus aller Welt, die oft im südamerikanischen Dschungel des Amazonasgebiets angesiedelt waren. Die Drehbücher zur Serie schrieb Erich Kettelhut, Regie führten Ralph Lothar, Charles Wakefield und Joachim Weidermann.
    Die Reihe hatte keine durchgehenden Protagonisten, dagegen traten in ihr zahlreiche namhafte deutsche Schauspieler der 60er Jahre auf, so Wolfgang Völz, Benno Hoffmann, Harald Dietl, Claus Wilcke, Brigitte Mira, Joachim Rake, Herbert Knippenberg u.v.a.
    Angesichts der mageren Quellenlage nachstehend eine Auflistung der einzelnen Episodentitel, vielleicht erinnert sich der eine oder andere Forenbesucher noch an eine der Folgen:
    1. Die Dschungelnacht
    2. Das Feuerzeug
    3. Ein kleines Helles, bitte !
    4. Die verschollene Mine
    5. Flucht in den Tod
    6. Das Pilzgericht
    7. Feuerwasser
    8. Die Schachpartie
    9. Das zweite Gesicht
    10. Haie
    11. Der Sohn des Präsidenten
    12. Das Medaillon
    13. Mann über Bord
    Laut aktuellen Informationen aus diversen Fanforen sollen sich die alten Masterbänder zur Serie tatsächlich noch im ZDF- Archiv aufgefunden haben. Angeblich hat Pidax Film Bänder und Rechte 2015 erworben, will diese restaurieren und in absehbarer Zeit als DVD- Edition veröffentlichen. Auf der entsprechenden Homepage von Pidax finden sich z.Zt. allerdings darüber noch keine aktuellen Informationen.
    Mit einer Veröffentlichung würde eine der heute weitgehend vergessenen Abenteuerserien deutscher Provenienz aus dem Vorabendprogramm wieder zum Leben erweckt, was sehr zu begrüßen wäre :thumbup: .

    2

    Montag, 30. Januar 2017, 20:07

    Peter von Zahn

    Was mich noch mehr reizen wuerde als die "Abenteuerlichen Geschichten" oder "Weltenbummler"(ich weiss nicht, ob Du von beiden auch einen threat hast?) ist die Doku Reihe "Bilder aus der Neuen Welt" mit Peter von Zahn aus den 50er/60er Jahren. Leider gibt es davon nur zwei Folgen unter Sammlern (die ich habe), aber keines der 20+ deutschen DVD Label, die ich mehrmals in den letzten Jahren deswegen angeschrieben habe, hat Interesse, es auf DVD herauszubringen. ;(
    Auch Pidax nicht.

    3

    Donnerstag, 6. April 2017, 20:37

    Es hat nun tatsächlich nicht lange gedauert und diese Reihe liegt nun auf DVD vor.
    Leider fehlen 2 Folgen aber damit kann ich leben.
    Hab nun vor ein paar Tagen die ersten 2 Folgen gesehen und dabei eine tolle Entdeckung gemacht.
    In Folge 2 kommt eine Szene vor die ich seit der Erstausstrahlung 1964 in meinem Gedächtnis behalten habe.
    Die Folge "Das Feuerzeug" handelt von einem amerikanischen Spähtrupp wahrscheinlich im Koreakrieg.
    Drei GI warten in einem Bombentrichter auf die Nacht um weiter zu erkunden als eine Handgranate in den Trichter rollt.
    Alle 3 hätten keine Chance mehr als sich einer von ihnen opfert und sich blitzschnell über die Granate wirft und so seine Kameraden rettet.
    Das hab ich als neunjähriger so extrem empfunden dass ich das nie mehr vergessen habe.
    Vergessen habe ich allerdings was das für eine Sendung war in der diese Szene vorkommt und ewig danach gesucht.
    Dachte immer das wäre so eine Kriegsserie gewesen aber nun eines besseren belehrt.

    Nur die deutschen Schauspieler wie Wolfgang Völz und Claus Wilcke können so garnicht als GI überzeugen.
    Gespannt bin ich nun auf die weiteren Episoden ob da auch noch was hängen geblieben ist denn gesehen hab ich wohl alle Folgen.