•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    1

    Donnerstag, 18. Juli 2013, 21:34

    Gelöst - Musikfrage 66

    Jetzt wird es schwerer das Rätsel :thumbup: :?: :?:
    1968 sang Graham Bonny einen Deutschen Titel, der von der Liebe eines Erpels handelt, der sich in ein Schilfrohr verliebt hat :!: :!: Wie heisst der Titel :?: :?: :?:

    Viel Spass

    2

    Samstag, 20. Juli 2013, 17:46

    Schmackeduzien

    Ich löse mal auf. Der Titel heisst " Schmackeduzien " und wurde im Original 1917 von Claire Waldoff gesungen und geriet dann in Vergessenheit. 1967 nahm Graham Bonny diesen Titel erneut auf. Ein Schmackeduzien ist ein Schilfrohrkolben. Nicht geklärt ist woher der Ausdruck stammt. Viele sagen aus Ostpreussen, aber ich vermute er stammt eher aus Holland.

    Das Schmackeduzchen

    1.)

    Ein schlankes Schmackeduzchen stand
    Im See nah an des Ufers Rand
    Und freute sich des Lebens,
    ein kleiner süßer Enterich
    bat Schmackeduzchen: liebe mich.
    Doch flehte er vergebens.
    Sie war so unnahbar und stolz,
    ihr Herz war hart wie Bucksbaumholz,
    er wurd´ vor Liebe krank,
    sie lachte, wenn er sang:

    2.

    Doch später dachte anders sie
    und nahm zum Mann das Entenvieh
    aus ganz gewissen Gründen.
    Sie hatte vor nicht langer Zeit
    sich liebend einem Schwan geweiht
    nun büßte sie die Sünden.
    Kaum war der Enterich ihr Mann,
    da kam der Schwan auch wieder an
    und warf den Schnattrich raus,
    blöd´ heulend rief der aus:

    3.)

    Mein geliebtes Schmackeduzchen
    komm zu deinem Enterich,
    laß uns beid´ von Liebe plauschen
    innig, sinnig, minniglich!
    Mein geliebtes Schmackeduzchen,
    komm zu deinem Enterich,
    laß uns beid´ von Liebe plauschen
    innig, sinnig, minniglich!

    3.

    Die Treue kennt selbst nicht der Schwan,
    bald zog von dannen der Galan,
    der Enterich kam wieder.
    Doch war jetzt noch ein Dritter da,
    ein Unikum, das rief, - "Papa,
    du singst so schöne Lieder."
    Der Dumme sah das Kind sich an,
    das unten Ente, oben Schwan,
    dann sagte er gerührt,
    das Balg wird adoptiert:

    4.
    Mein geliebtes Schmackeduzchen
    komm zu deinem Enterich,
    laß uns beid´ von Liebe plauschen
    innig, sinnig, minniglich!
    Mein geliebtes Schmackeduzchen,
    komm zu deinem Enterich,
    laß uns beid´ von Liebe plauschen
    innig, sinnig, minniglich!


    Wer den Titel nicht kennt, kann ihn Sonntag in der Zeit zwischen 10:00 und 13:00 in meiner Sendung auf radiosuperoldie.com anhören.