•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    2

    Samstag, 27. August 2011, 23:21

    Der Duft der großen weiten Welt ...

    Meine Werbefavoriten in den 60ern waren selbstredend das HB- Männchen und ... die Peter Stuyvesant Werbung. Gezeigt wurde nach meiner Erinnerung die Silhouette von New York in Verbindung mit Düsenjets, und unterlegt wurde das ganze mit "Stars and Stripes" von John Philipp Sousa und dem Spruch "Der Duft der großen weiten Welt, Peter Stuyvesant". Die Fläppen interessierten mich damals überhaupt nicht, dieser Spot hat aber erstmals Fernweh in mir geweckt.

    Erinnern kann ich mich auch noch an Spots von "Creme Mouson", wohl damals mit namhaften Schauspielerinnen, die natürlich zur Erhaltung ihrer Schönheit nur dieses Produkt verwendeten.

    Desweiteren an "Roootbäckchen", "4711" (sehr gut gemacht), "Im Asbach Uralt ist der Geist des Weines", und natürlich die Mainzelmännchen im ZDF, die es ja heute noch gibt, leider deutlich sichtbar digitalisiert.

    3

    Dienstag, 28. Februar 2012, 22:09

    Hallo


    Chantal2000

    4. und 5. von unten /werbe links sind leer, zur kenntnisnahme:)
    Die anderen sind mir alle bekannt, super!
    im übrigen, Zigarettenwerbungen sind ja im heutigen zeit unvorstellbar, Das waren noch Zeiten! :thumbsup:

    4

    Mittwoch, 29. Februar 2012, 19:31


    im übrigen, Zigarettenwerbungen sind ja im heutigen zeit unvorstellbar, Das waren noch Zeiten! :thumbsup:


    Zigarettenwerbung gab es damals überall. In Zeitschriften, auf Litfaßsäulen, auf Sportwagen, im Kino und im Fernsehen. Im Fernsehen aber nicht nur in den Werbepausen. Wenn man sich mal eine alte Krimi-Serie oder einem Film aus den 60ern ansieht, was da ständig geraucht wird (und auch an Alkohohl getrunken, z.B. beim "Kommissar"). Damals fiel mir das gar nicht auf, für heutige Filme ist das unvorstellbar.

    5

    Donnerstag, 1. März 2012, 19:15

    Fluppen und Alks, Gott erhalt´s !

    Einige der noch auf youtube abrufbaren Sendungen des "Internationalen Frühschoppens" aus den frühen 60ern zeigen neben Koryphäen des deutschen Nachkriegsjournalismus (unter anderem PSL) ein zeitweise völlig verqualmtes Studio. Nikotin und Alkohol waren bis vor nicht allzu langer Zeit die einzigen gesellschaftlich akzeptierten Drogen. Die "Wende" kam, als die ersten Grünen in den deutschen Bundestag kamen und sich über den "unglaublichen Tabak- und Alkoholmißbrauch" unter den Parlamentariern der etablierten Parteien aufregten. Der lange Marsch der Linken durch die Institutionen hat letztendlich zu den oktroyierten Verhältnissen geführt, wie wir sie heute vorfinden. Angefangen von einer Meinungsdiktatur der Systempresse bis zu Verhaltensvorschriften im Alltagsleben, wie oben beschrieben !

    6

    Samstag, 3. März 2012, 11:17

    RE: Fluppen und Alks, Gott erhalt´s !

    ... ein zeitweise völlig verqualmtes Studio..


    besser kann man es nicht schildern, heute etwas unvorstellbares :)

    7

    Donnerstag, 22. März 2012, 07:41

    Zigarettenwerbungen sind ja im heutigen zeit unvorstellbar


    Dagegen waren früher Dinge in der Werbung unvorstellbar, die heute selbstverständlich sind und gar nicht mehr auffallen.
    Die Werbung auf den Trikots der Fußballvereine ist so etwas. In den 60ern waren die Fußballtrikots noch vollkommen werbefrei. Die erste deutsche Fußballmannschaft mit Trikotwerbung war Eintracht Braunschweig, deren Trikots ab 1973 der Jägermeister-Hirsch zierte. Kurz darauf folgten der HSV mit Campari und Eintracht Frankfurt mit Remington. In den 60ern noch unvorstellbar, heute selbstverständlich.

    8

    Freitag, 23. März 2012, 11:51

    Sportwerbung

    Was es aber gab war Bandenwerbung im Stadion. Auch wurden bekannte Sportler für Werbezwecke verpflichtet z.B Franz Beckenbauer für Knorr-Tütensuppe.Bekannt war auch damals schon, dass Werbung eine bestimmte Zielgruppe hat. So wurde in Stadien oft für Autos oder Autoteile und Alkohol geworben. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Man beachte einmal, welche Produkte z.B. vor oder während der Sportschau oder eines Fussballspieles beworben werden (Auto, Bier, Baumärkte) oder bei Daily-Soaps und manchen Serien (Kosmetik,
    Kleidung, Einrichtung).

    9

    Mittwoch, 19. Juni 2013, 17:33

    Die dicke Clementine in der weißen Latzhose für Ariel. nachdem ich sie 40 Jahre später wieder bei YouTube ansah, fand ich sie gar nicht mehr so dick!