•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    1

    Samstag, 4. Februar 2012, 10:13

    Bücher aus TV-Serien

    Hier ein paar Bücher unserer TV-Lieblinge aus Kindertagen:

    Lassie Band 1 und 2 Mit Jeff Miller und Porky

    Band 3 und 4 Mit Timmy

    Corky der Zirkusjunge ( leider kein Schutzumschlag mehr)

    Auf dem letzten Bild Micky Dolenz (The Monkees) als Corky in jungen Jahren.
    »Bernie« hat folgende Bilder angehängt:
    • P1040689.JPG
    • P1040690.JPG
    • P1040692.JPG
    • P1040693.JPG
    • Corky.jpg

    2

    Samstag, 4. Februar 2012, 10:20

    Bücher aus TV-Serien 2

    Am Fuss der blauen Berge

    Rin Tin Tin

    Fury
    »Bernie« hat folgende Bilder angehängt:
    • P1040691.JPG
    • P1040694.JPG
    • P1040695.JPG

    3

    Samstag, 4. Februar 2012, 11:35

    Bücher aus TV-Serien 3

    Es gab auch eine Bücherserie speziell von TV-Serien, von diesen "Fernseh-Büchern" hatte ich auch etliche, Lassie, Fury, Texas Ranger,Bonanza, Flipper und Daktari. Überlebt haben leider nur drei alte Rin-Tin-Tin Bücher. Rin-Tin-Tin dürfte wohl der erste "Fernseh-Hund" gewesen sein, an die Serie kann ich mich kaum noch erinnern.
    »Franko« hat folgendes Bild angehängt:
    • rintintin.jpg

    4

    Samstag, 4. Februar 2012, 15:14

    RE: Bücher aus TV-Serien 3

    Es gab auch eine Bücherserie speziell von TV-Serien, von diesen "Fernseh-Büchern" hatte ich auch etliche, Lassie, Fury, Texas Ranger,Bonanza, Flipper und Daktari. Überlebt haben leider nur drei alte Rin-Tin-Tin Bücher. Rin-Tin-Tin dürfte wohl der erste "Fernseh-Hund" gewesen sein, an die Serie kann ich mich kaum noch erinnern.

    Ja, kenne ich auch, hatte davon nur Lassie und Mike Nelson "Abenteuer unter Wasser". Die Fernseh-Bücher hatten ein anderes Format, Original Filmfotos und so weit ich mich erinnern kann. noch gemalte schwarz weiß Szenen und große Schrift.

    Die Rin Tin Tin Filme wurden vor nicht allzulanger Zeit im Spätprogramm wiederholt.

    5

    Sonntag, 5. Februar 2012, 20:46

    Buch- und Comicvermarktung amerikanischer Jugendserien

    Einige Verlage haben sich in den 60ern regelrecht auf die Vermarktung amerikanischer Kinder- und Jugendserien, meist in Form von übersetzten Lizenzdrucken, spezialisiert. So gab es den Engelbert Verlag, der schön illustrierte Fury-, Lassie- und Flipper- Bücher vertrieb. Allen voran natürlich der Tessloff - Verlag, der neben Büchern die legendäre Reihe der "Fernseh- Abenteuer" - Comics zwischen 1959 und 1964 auflegte. Die Serie schaffte es immerhin auf 190 Bände mit den Abenteuern von Lassie, Rin Tin Tin, Fury, Wyatt Earp, Mike Nelson, Corky und anderen Fernsehhelden dieser Zeit. Ich kann mich erinnern, daß die Reihe unter uns Grundschulkids damals sehr populär war. Aufgrund hoher Auflagen sind die meisten Hefte dieser Reihe auch heute noch für kleines Geld zu bekommen. Die im Netz angebotenen Kinderbücher von Engelbert und Tessloff sind dagegen ausgesprochene Ladenhüter und könnten zum nostalgischen Sammeln verleiten.

    6

    Mittwoch, 28. November 2012, 20:07

    Engelbert Fernsehbuch Reihen

    Na das kann ich doch nicht ganz so stehen lassen das diese Bücher Ladenhüter sind.
    Es ist zwar richtig das von Serien wie Fury oder Lassie sehr viel auf dem Markt ist aber nur immer die unteren Nummern mit xbeliebigen Auflagen, aber versuch mal von beiden die Nummer 10 und 11 zu finden oder von der Nr 1 die Erstauflage da ist entweder viel Glück oder viel Geld im Spiel.
    Von Engelbert gabs über hundert TV Bücher bis 1970 wo so seltene Reihen wie "Die Zehn Aufrechten" oder "Sprung aus den Wolken" oder "Die goldene Maske" dabei sind, die sind meist auch für Geld und gute Worte nicht mehr aufzutreiben. Und die haben inzwischen auch ihre Fangemeinde.
    Aber darüber gibts noch viel zu berichten.
    Bis demnächst Eiwennho

    7

    Donnerstag, 29. November 2012, 17:34

    Engelbert Bücher

    In diesen Fernsehbüchern stecke ich nicht so drin. Ursprünglich hatte ich mit dem Gedanken gespielt, meine Comicsammlung um diese Bücher zu erweitern. Nicht zuletzt aus Platzgründen und weil ich davon als Kind kein einziges hatte, habe ich die Finger davon gelassen. Bei Recherchen in der "Bucht" fiel mir auf, daß diese Bücher recht häufig angeboten werden und, im Gegensatz zu Comics, kaum Nachfrage in Form entsprechender Gebote da war. Ich hätte wahrscheinlich vieles um einen Euro schießen können. Daß es hierbei auch seltene Ausgaben gibt, bezweifle ich nicht.

    8

    Dienstag, 18. Juni 2013, 18:11

    Fury und Lassie kenne ich noch. War herrlich!

    Flipper habe ich auch-meine Lieblingsserie. Gibt's auch als Bildband.

    Schön war auch der Elefantenjunge, von dem man kleine Bücher hatte, die wir uns auch im Internet kaufen konnten.