•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte] *[Über mich]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Suchergebnisse

    Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

    Montag, 12. April 2021, 21:57

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Vikings

    "Vikings" habe ich mir mal selektiv auf youtube im englischen Original angeschaut. Weniger wegen der Authentizität der Serie (über die man streiten kann), sondern, wie könnte es anders sein, wegen Lagertha alias Katheryn Winnick . Leider wurde die Rolle der Lagertha dann später aus der Reihe herausgeschrieben, was ich sehr bedauert habe. Die weiteren Folgen waren für mich dann deutlich weniger interessant . www.youtube.com/watch?v=ESCbeMNbIsE

    Montag, 12. April 2021, 21:44

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    RE: Die Briefmarken des dritten Reiches Horst Schallert

    Zitat von »Eiwennho« Zeitgeschichte in Farbe 2 Bände Bonus Verlag 2008 Um mal wieder ein anderes Thema hier hereinzubringen. Obwohl ich seit meiner Kindheit schon alles mögliche gesammelt habe Briefmarken haben nicht so dazu gehört. Mein Vater hat da in den 60er Jahren, in der Hoffnung ich führe das fort, etwas gesammelt und so hab ich mal 3 Alben voll geerbt die aber immer ganz hinten standen. Vor etlichen Jahren habe ich die dann doch mal etwas durchstöbert und bin da auch auf einige Seiten v...

    Sonntag, 11. April 2021, 21:07

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Fernsehzeitschriften

    Zitat von »Eiwennho« Na so schlimm ist der Platzbedarf ja auch nicht. Ich habe einen Unterschrank mit den Maßen 1,20 breit und 0,60 hoch und in einer Kommode 2 Schubs 0.90 breit und je 0,25 hoch. Sie sollten eine tiefe von mindestens 0,40 haben. Darin sind fast 500 Stück schön flach gelagert. Und wirklich keinen Platz? Dann die überflüssige Unterwäsche der Frau auf den Wohnzimmerteppich schmeißen und schon gibt es Platz genug. Ha, ha, nee, Erhard, die Dessous der Frau bleiben schön an ihrem Pla...

    Samstag, 10. April 2021, 21:12

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Fernsehzeitschriften

    Zitat von »Eiwennho« Das war ja auch einer der Gründe für mich mit dem sammeln von der Hörzu zu beginnen. Jedes Heft ist da schon eine Zeitreise in meine Vergangenheit. Nicht nur das Fernsehprogramm auch die Artikel dazu die Werbung die Leserbriefe, über manche kann man heute nur noch den Kopf schütteln, die Fernsehkritiken und das Kreuzworträtsel. Das ist heute viel schwieriger wie damals da es Begriffe gibt die heute nicht mehr geläufig sind. Aber heute noch zum sammeln zu beginnen und auch n...

    Samstag, 10. April 2021, 20:51

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Die Fernseh- und Familienzeitschrift, die alle Rekorde brach - Zur Geschichte der HÖR ZU

    Neue Trends zu erspüren, gehört zu den wichtigsten Eigenschaften, die ein Zeitschriftenverleger braucht, um nachhaltig am Markt erfolgreich zu sein. Einem Axel Cäsar Springer ist dies vor allem mit einer Publikation dank ihres überragenden Chefredakteurs nachhaltig gelungen. Zu den erfolgreichsten Magazinen der Nachkriegszeit gehört die Programmzeitschrift "HÖR ZU", die seit über siebzig Jahren Millionen von Haushalten informiert und unterhalten hat. Eine "modern und ansprechend aufgemachte Prog...

    Samstag, 10. April 2021, 16:19

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Ein paar Belegexemplare

    So ungefähr hatte ich mir meinen Einstieg in das Sammelgebiet "HÖR ZU" auch vorgestellt, Franko. Einige nette Gelegenheitskäufe von Ausgaben der 60er Jahre, möglichst zu Stückpreisen im einstelligen Bereich, und das sollte es dann gewesen sein. Nur: ich kenne mich ! Wenn ich derartiges anfange, ziehe ich es auch oft "bis zum Endsieg" durch. Mal schauen, was draus wird. Das Abspecken von Altbeständen geschah bei mir eher sukzessive. Von ehemals um die achthundert bis tausend Büchern sind derzeit ...

    Freitag, 9. April 2021, 21:07

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Aktuelle Angebotssituation für alte Ausgaben der HÖR ZU

    Exemplare aus den 60er Jahren werden in der Bucht aktuell durchaus reichlich angeboten. Meist als Einzelexemplare und dann im unteren bis mittleren zweistellligen Preisbereich. Lots und Sammlungen für Einsteiger werden z.Zt. kaum angeboten. Spezialisten könnten Ausgaben dieser Zeit mehrfach sammeln, da getrennte Chargen für West-, Süd-, Norddeutschland und Berlin angefertigt wurden. Spannend wird es bei überdurchschnittlich erhaltenen Heften in Zustand 1/ 1-2, die ausgesprochen selten sein dürft...

    Donnerstag, 8. April 2021, 21:41

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Kurt Ard und die HÖR ZU

    Als meine Mutter Mitte der 60er die HÖR ZU abbestellte, habe ich vor allem zwei Dinge daraus vermißt: die Mecki- Seiten und das Gemälderätsel Original und Fälschung. Beides gab es in der Funk Uhr zu meinem großen damaligen Bedauern leider nicht. Angeregt durch die von Erhard aufgezeigte Sammlung seiner alten HÖR ZU- Ausgaben, habe ich mir noch einmal die alten Titelbilder der 60er Jahre und entsprechende Angebote auf ebay angesehen. Das damalige Design war zeitentsprechend überaus ansprechend mo...

    Mittwoch, 7. April 2021, 21:12

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    HÖR ZU und die Marktlage. Und: lohnt sich das Sammeln alter Zeitschriften ?

    Auch mir ist nicht entgangen, daß z.B. für alte Ausgaben der HÖR ZU in der Bucht seit einiger Zeit ambitionierte Preise aufgerufen werden. Stellt sich natürlich die Frage, ob zu diesen Tarifen auch eine rege Nachfrage herrscht. Bei ebay ist leider schon seit Jahren das Phänomen eingerissen, daß Anbieter von den Ein Euro- Ausrufangeboten weg und hin zu Phantasiepreisen tendieren, die mit der tatsächlichen Marktsituation oft nicht annähernd etwas zu tun haben. Teilweise beruht das wohl auf Unkennt...

    Sonntag, 4. April 2021, 16:10

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    RE: RE: RE: RE: Alte Schulfreundschaften erneuern

    Zitat von »Franko« Zitat von »Chrissie777« Dann bin ich wohl die Ausnahme. Vom 1. Mai 1980 an hatte ich immer nur Computer im Buero an allen Arbeitsplaetzen, ... Zu dieser Zeit hatte ich noch auf meiner Adler Schreibmaschine rumgehämmert. Meinen ersten PC hatte ich mir 1983 gekauft, DOS-Betriebssystem, monochrome Bildschirm, aber immerhin schon 2 Diskettenlaufwerke. In den Büros hatten wir damals noch keine PCs, da hatten wir noch an einen Großcomputer angeschlossene Terminals. Anfang der 80er ...

    Samstag, 3. April 2021, 18:24

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    RE: Die sündige Alm. Die deutsche Sexkomödie MPW 2002

    Zitat von »Eiwennho« Damit der Osterhase was zu lachen hat. Ein Querschnitt durch die deutsche Erotikkomödien der 60er und 70er Jahre. Und ich war gelegentlich auch dabei bei Titeln wie "Graf Porno und seine Mädchen" oder " Wenn die prallen Möpse hüpfen" "Pudelnackt in Oberbayern" oder Die fleißigen Bienchen vom fröhlichen Bock" oder "Liebesgrüße aus der Lederhose" oder "Frau Wirtin hat auch einen Grafen" Wobei wir in geselliger Runde auch etliche Lieder der Gräfin, meist 4 oder 5 Zeiler , gesu...

    Freitag, 2. April 2021, 23:35

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    William Shatner homeless

    Daß auch SF- Legenden wie ein William Shatner nicht immer sofort den kerzengeraden Karriereweg nach oben fanden, gestand die "Star Trek"- Institution bereits vor einigen Jahren dem "National Inquirer". Er hätte in den frühen 70ern eine ausgesprochene Durststrecke zu überwinden gehabt, sei frisch geschieden worden, hätte für drei Kinder aufkommen müssen und wäre demzufolge völlig pleite gewesen. Im Sommer- Theater habe er dann vorübergehend Arbeit gefunden; diese habe aber so wenig abgeworfen, da...

    Montag, 29. März 2021, 22:26

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Alte Schulfreundschaften erneuern

    Franko, schau mal bei Interesse bei www.stayfriends.de rein, sofern nicht bereits geschehen. Dort habe ich eine ganze Reihe meiner alten Schulkameraden wiedergefunden und auch selbst Informationen inklusive alter Klassenfotos hinzugefügt. Ansonsten rekrutierten sich in meinem Fall die engsten Freundschaften eher aus dem nachbarschaftlichen Umfeld. Hinzu kam, daß es sich hier meist um Kinder von Ostvertriebenen handelte, deren Lebensschicksale durchaus ähnlich waren. Vielleicht entstand so unbewu...

    Montag, 29. März 2021, 21:50

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Inhaltsverzeichnis der Sammler- Börse

    Angesprochen worden bin ich im Rahmen dieses Blogs auf die speziellen Inhaltsverzeichnisse der Hethke- Publikation "Sammler- Börse", die eher selten angeboten wird und von daher von besonderem inhaltlichen Interesse sein dürfte. Nachfolgend also detailliertere Informationen zu diesen neun Broschüren. (Nr. 1). Titelbild: Piccolokopfleisten- Collage. Norbert Hethke präsentiert: Comics und Romane. Suchliste von Hethke, Tausch und Angebotsliste, Infos (Titelbilder von europäischen Akim- Heften). (Nr...

    Sonntag, 28. März 2021, 13:08

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Edd Byrnes und 77 Sunset Strip

    Wie bereits erwähnt, entwickelte sich der ursprünglich nur für eine Nebenrolle vorgesehene "Kookie" Edward "Edd" Byrnes in dem Erfolgsformat "77 Sunset Strip" relativ rasch zum Teenie- Idol und nicht zuletzt zum Schwarm vieler junger Damen. Seine schlaksige, "coole" Art, garniert mit zahlreichen "hippen" Redewendungen, die teilweise sogar in die amerikanische Umgangssprache jener Jahre Eingang fanden, trafen genau den Nerv der späten 50er und frühen 60er Jahre mit ihrer eigenständigen Jugendkult...

    Samstag, 27. März 2021, 21:33

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    77 Sunset Strip Intro und Twistszene von 1962

    www.youtube.com/watch?v=WWcJTQBXJnA www.youtube.com/watch?v=lKMX-6tl6Pc Lang ist´s her. Edd Byrnes alias "Kookie" ist im Januar 2020 von uns gegangen. Er war der erste "Teenie- Star" der Fernsehgeschichte. "Kookie, Kookie, lend me your comb !" www.youtube.com/watch?v=MT9QZBGyXjU

    Donnerstag, 25. März 2021, 20:24

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Zum Inhaltlichen der Sprechblase Teil V

    DIE SPRECHBLASE 76. Titelbild: Sigurd (HR Wäscher). Comic: SIGURD, GRAF FELSINGENS VERHÄNGNIS (HR Wäscher, Teil 3). Comic: FALK (HR Wäscher), 2. Piccolo- Serie (Teil 4). Heinz J. Galle: Hausse an der Comic- Börse. Carsten Laqua: Berlin, Wiege des Comic- Fandoms. Detlef Lorenz: Prärie. DIE SPRECHBLASE 77. Titelbild: Fantasy (Sven Papenbrock). Comic: Dar Shak, Die Kuppel von Thaggara. Comic: SIGURD, GRAF FELSINGENS VERHÄNGNIS (HR Wäscher, Schlußfolge). Comic: FALK (HR Wäscher), 2. Piccolo- Serie (...

    Mittwoch, 24. März 2021, 21:47

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Zum Inhaltlichen der Sprechblase Teil IV

    DIE SPRECHBLASE 51. Titelbild: Fantasy (Esteban Maroto). Comic: Storm, Stadt der Verdammten (Schlußfolge). Comic: Storm, Der schleichende Tod. Comic: Fenrir, Der Ausgestoßene (HR Wäscher, Teil 9). Comic: Conan, The People of the Black Circle. A. Schnurrer: Angoulème. Eine Stadt im Comic- Rausch. H.F. Breuer: Pacific Comics. Günter Herrmann: Drachen, Hexen und Dämonen. Fantasy im Rittercomic. DIE SPRECHBLASE 52. Titelbild: Fantasy (ALAN). Comic: Storm, Der schleichende Tod (Teil 2). Comic: Fenrir...

    Montag, 22. März 2021, 11:26

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    "Beam me up, Scotty !" - William Shatner wird 90

    Bereits als Kind scheint er es geliebt zu haben, im Rampenlicht einer Bühne zu stehen. Und auch während seiner Zeit auf dem College versuchte sich der damalige Wirtschaftsstudent bereits am Theater. Und er hatte Erfolg: nach ersten Stationen am New Yorker Broadway und beim Fernsehen schaffte der 1931 in Montreal als Kind jüdischer Immigranten geborene Kanadier William Shatner 1966 mit der Hauptrolle des "Captain James Tiberius Kirk" in dem SF- Format "Star Trek / Raumschiff Enterprise" den endgü...

    Samstag, 20. März 2021, 16:09

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Abmahnvereine

    Mit den Praktiken dieser Rechtsanwälte durfte ich auch bereits kostspielige Erfahrungen sammeln. Leider hat sich diese Praxis in den letzten Jahren immer mehr zum lukrativen Geschäftsmodell gewisser Kreise entwickelt. Seit drei Jahren bin ich u.a. aus diesem Grund wieder im Rechtsschutz (der ursprüngliche Anlaß lag im nachbarschaftlichen Umfeld), so daß ich im Falle eines Falles juristisch einigermaßen dagegen halten kann .