•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Suchergebnisse

    Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

    Montag, 16. April 2012, 18:03

    Forenbeitrag von: »Teschnertron«

    Petzi

    Nein, Petzi kommt aus Dänemark von Carla und Vilhelm Hansen. Der erste Band "Petzi baut ein Schiff", wenn es denn auch wirklich der erstgezeichnete war, stammt aus dem Jahr 1953. Originaltitel: Rasmus Klump bygger skib

    Montag, 16. April 2012, 17:20

    Forenbeitrag von: »Teschnertron«

    Petzi

    Obwohl sie wie auch "Prinz Eisenherz" keine Comics im klassischen Sinne sind, passen die Abenteuer von Petzi und seinen Freunden doch gut hier hinein. Mit ihnen habe ich schließlich irgendwie das Lesen gelernt. Wer kennt sie nicht, Petzi, Pingo, Pelle und Seebär, die mit einem selbstgebauten Schiff die Weltmeere befahren? Von kleineren Abstechern z.B. in das Sieberschläfer-Land, vom Nordpol, wo sie gesehen haben, wie die Erdachse geölt wird, zu den Pyramiden bis hin zum Südpol. Sogar eine Welt-U...

    Montag, 16. April 2012, 14:59

    Forenbeitrag von: »Teschnertron«

    Röhrenradio der 60er

    Genau so ein Radio (wie das im Video) hatten wir auch, darunter der Schrank mit dem Plattenspieler. Eines Tages habe ich das alles geerbt und konnte meine Hörspielschallplatten (Lok 1414, Der kleine Muck, Das Gespensterschiff, etc.) darauf abspielen. Das Radio hatte alle anderen Geräte, die danach kamen, locker überlebt. Der Plattenspieler hätte es auch, aber irgendwann war der gebogene Plastik-Tonarm (modernes Leichtgewicht-Tonabnahme-System?) mit dem wenig plattenschonenden Auflagegewicht doch...

    Montag, 16. April 2012, 13:33

    Forenbeitrag von: »Teschnertron«

    Pocket Computer

    Hallo Franco, einem solchen Gerät (wenn es auch das etwas später erschienene kleinere Modell PC-1251 war, verdanke ich letztendlich meine derzeitige Tätigkeit. Es war mein erster Computer. Anhand eines Buches lernte ich im Selbststudium etwas BASIC zu programmieren. Anschließend machte ich auf dem selben Gerät die ersten Gehversuche in Assembler. Letzteres war sehr mühsam, da es kein eingebautes Assemblier-Programm hatte. Also alles zunächst auf Papier schreiben, dann die Sprungadressen berechne...

    Montag, 16. April 2012, 13:19

    Forenbeitrag von: »Teschnertron«

    Ein Neuer, der noch jung ist (relativ gesehen)

    Hallo, mit Baujahr 1967 bin ich sicherlich der Jüngst hier im Forum. Aber nachdem ich schon viele Beiträge hier gelesen habe, musste ich doch feststellen, dass sich viele Erinnerungen mit denen meiner Kindheit decken. Wahrscheinlich war die Entwicklung damals auf dem Dorf auch langsamer, als in den Großstädten, so dass sich vieles länger erhalten hat. So waren meine ersten Fernseherlebnisse noch Schwarz-Weiß, der erste Farbfernseher ließ genauso lange auf sich warten, wie unser erstes Telefon. F...