•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Suchergebnisse

    Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 626.

    Donnerstag, 11. Oktober 2018, 18:06

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Weihnachtsmann & Co

    Und die Adventskalender gibt es auch schon seit ein paar Wochen. Zu Beginn des Advents sind sie dann ausverkauft. Dafür gibt es ab Fasching schon wieder Osterhasen. Früher war die Weihnachtszeit etwas besinnlicher und gemütlicher, oder wie es bei Loriot heißt: Früher war mehr Lametta. Kann jetzt leider nicht mehr schreiben, muss mich noch um die Weihnachtsgeschenke kümmern.

    Montag, 6. August 2018, 17:52

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Das Leben, das Universum und der ganze Rest

    Schick mir Deine Adresse per email, dann kann ich es Dir in den nächsten Tagen zusenden.

    Montag, 6. August 2018, 13:48

    Forenbeitrag von: »Franko«

    RE: RE: Agregatzustände

    Zitat von »armin55« Es ist zudem schwer vorstellbar, dass das "Ich" nach dem Tode erhalten bleibt. Es spricht vieles dagegen, wie hier schon erwähnt, wurden praktisch alle Nahtod-Erfahrungen mit irgendwelchen physioloschen Vorgängen erklärt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das "Ich" nach unserem Tode nicht erhalten bleibt. Wozu auch, was wäre der Sinn? Zu diesen Thema den entsprechenden Ausschnitt aus meinem Buch: "Das Ich ist nur eine Erfindung von uns, entstanden durch die Interpretation un...

    Sonntag, 5. August 2018, 20:20

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Das Leben, das Universum und der ganze Rest

    Gegen Kostenerstattung, dann kannst Du es auch gleich selbst bei Amazon bestellen (vorausgesetzt Du hast dort ein Konto). Da ich das Buch aber nicht wegen etwaiger (finanzieller) Gewinnaussicht geschrieben habe, sende ich es Dir auch gerne kostenlos zu. Ich bräuchte dazu nur Deine Anschrift (per email).

    Sonntag, 5. August 2018, 10:19

    Forenbeitrag von: »Franko«

    RE: Lorne Greene und die Schöpfungen der Elterngeneration

    Zitat von »fareast_de« Was bleibt noch von den eigenen Schöpfungen ? Seltene Kübelpflanzen, der gesetzte Boskoop oder kleine Briefmarken- und Comicsammlungen interessieren meine Kinder absolut nicht. Sorry, das war jetzt meine Schuld. Schöpfung war eine etwas unglückliche Wortwahl. Aus meiner Physiker-Sicht gibt es nur Materie (Elementarteilchen), Energie (Gravitation, Elektromagnetismus, …) und Information (Zustandsänderungen, Entropie). Materie, Energie und Information sind äquivalent, alles ...

    Samstag, 4. August 2018, 21:23

    Forenbeitrag von: »Franko«

    RE: Lorne Greene und die Schöpfungen der Elterngeneration

    Zitat von »fareast_de« Von daher werde ich, wenn meine Kinder in fünf bis sieben Jahren komplett aus dem Haus sind, dieses veräußern und mich entsprechend verkleinern. Vielleicht wird´s auch eine kleine Datsche mit ausreichend Grünfläche geben, mal schauen. Auch wir wollen unser Häuschen veräußern und sind auf der Suche nach einem kleineren Häuschen am Meer (Ostsee). So in 2-3 Jahren wollen wir dann unseren Lebensabend dort verbringen. Entrümpeln ist auch bei uns angesagt, loslassen eben, gar n...

    Samstag, 4. August 2018, 19:38

    Forenbeitrag von: »Franko«

    RE: Der Sinn des Lebens

    Zitat von »fareast_de« Da wir uns in einem 60er Jahre- Forum befinden, fällt mir dazu ein Spruch Ben Cartwright`s ein, der mir vor etlichen Jahren in einer der Bonanza- Folgen untergekommen ist: "Ich lebe in meinen Kindern weiter !" Diesen Spruch kenne ich sinngemäß von Oliva de Havilland aus dem Film "Von Winde verweht". Eltern werden dem wohl größtenteils zustimmen. Für mich ist er etwas zu einseitig. Er entspringt der darwinistischen Anschauung, das der Sinn des Lebens einzig in der Weiterga...

    Samstag, 4. August 2018, 13:36

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Das Leben, das Universum und der ganze Rest

    Hallo Bernie, Meine Lesezeit ist auch eher der Herbst und Winter. Falls Du das Buch einmal zu Ende gelesen hast, würde ich mich über ein Feedback freuen. Es ist immer wieder interessant über die Kindheitserinnerungen zu den 60er/70er Jahren zu lesen. Diese Generation hat inzwischen jedoch den Großteil des Lebens hinter sich und da wäre es auch interessant zu erfahren, was sie denn aus ihrer Kindheit mitgenommen, welche Fragen sie sich zum Sinn des Lebens gestellt (ob überhaupt), welche Antworten...

    Freitag, 29. Juni 2018, 19:52

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Das Leben, das Universum und der ganze Rest

    Die "Kinder der 60er Jahre" haben ihre Mitte des Lebens wohl schon hinter sich gelassen. Ihre Kinder sind dabei das Haus zu verlassen oder haben es schon getan. Die berufliche Karriere neigt sich dem Ende zu (oder ist schon zu Ende). Zeit für eine Zwischenbilanz. Welche Erfahrungen haben wir gewonnen? Zu welchen Erkenntnissen sind wir gekommen? Wie geht es weiter? Ich habe dazu einmal einen Blog begonnen, ihn aus Zeitgründen aber wieder eingestellt. Den Inhalt habe ich in einem Buch zusammengefa...

    Donnerstag, 24. Mai 2018, 16:49

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Mit Deutschland geht es weiter bergab

    so lautet der Titel eines Artikels auf Spiegel Online. Das kann sogar der Spiegel nicht mehr leugnen. Ob Großbaustellen oder Dieselgate, der Zustand der Bahn oder Bundeswehr, mit der deutschen Ingenieurskunst ist kein Blumentopf mehr zu gewinnen. In den wichtigsten Schlüsseltechnologien hat Deutschland den Anschluss verloren, von innovativen Zukunftstechnologien ganz zu schweigen. Wissenschaftler wandern scharenweise aus und innovative Firmen sind in ausländischer Hand (Beispiel der Roboterherst...

    Mittwoch, 9. Mai 2018, 16:18

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Englands Fluch

    Ich gebe zu, dass ich mich damals sehr über dieses Tor geärgert habe, heute muss ich jedoch zugeben, dass es eine sehr knappe Entscheidung war und man sie durchaus gelten lassen kann. Immerhin ist Deutschland danach noch 3 mal Weltmeister geworden (bis heute), während dieses Tor wie ein Fluch an England klebt. Es blieb ihr bisher einziger Titel, weder zum Weltmeister noch zum Europameister hat es danach gereicht. Und auch sie hatten durch Tore, die wesentlich eindeutiger irregulär waren, wichtig...

    Dienstag, 8. Mai 2018, 17:03

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Gerüche

    ... und der Geruch von abgebrannten Stoppelfeldern und Kartoffelfeuer. Gibt's heute auch nicht mehr.

    Montag, 7. Mai 2018, 20:31

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Wolfgang Völz

    vor ein paar Tagen am 2. Mai verstarb der Schauspieler Wolfgang Völz. In besonderer Erinnerung ist er mir durch seine Rolle als Leutnant Mario de Monti in der Raumpatrouille geblieben, aber auch als Diener Johann in der Fernsehserie "Graf Yoster gibt sich die Ehre". Daneben spielte er in etlichen Filmen aus der Edgar Wallace Reihe oder einigen Kommissar Folgen. Auch in anderen Kriminalserien wie Das Kriminalmuseum, Stahlnetz, Hafenpolizei oder Kommissar Freytag hatte er Gastauftritte. Wolfgang V...

    Samstag, 14. April 2018, 17:41

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Gerüche

    ... und dann war da noch der Duft von Bohnerwachs im Treppenhaus, die Kiefern in der Sommerhitze, die Luft nach einem Gewitterregen, der Duft von meinem Lederschulranzen, ... Was ich am meisten mochte, war der Geruch der Bücher. Jedes Buch roch anders und die meisten meiner Bücher konnte ich am Geruch erkennen.

    Donnerstag, 12. April 2018, 19:04

    Forenbeitrag von: »Franko«

    RE: Weg nach innen

    Zitat von »fareast_de« ... gab es in Deinem Werdegang persönliche Entwicklungen oder Ereignisse, die Dich zu diesen Erkenntnissen gelangen ließen ? Oh ja, natürlich, sonst hätte ich diese Geschichte nicht schreiben können. Die Entstehung beschreibe ich in meinem nächsten Blog (Nr. 10).

    Mittwoch, 11. April 2018, 19:13

    Forenbeitrag von: »Franko«

    RE: Das große Tor von Kiew

    Zitat von »fareast_de« ... weil es mir vielleicht noch ein wenig mehr über den Autor und den Betreiber dieser Seiten verrät ;) . Auf diesen Webseiten beschäftige ich mich mit dem 60ern (mit meiner Kindheit sozusagen). Inzwischen ist einiges an Zeit vergangen und ich muss mich eher mit dem Alter beschäftigen. Deshalb habe ich damit begonnen, meine ganz persönlichen "Weisheiten eines alten Mannes" in einem Blog niederzuschreiben: Weg nach Innen

    Dienstag, 10. April 2018, 19:11

    Forenbeitrag von: »Franko«

    RE: Das große Tor von Kiew

    Zitat von »fareast_de« Erstaunlich finde ich, daß sich in der heutigen Zeit ein Verlag gefunden hat, der das Buch veröffentlicht. Da muss ich Dich leider enttäuschen. Das Buch wurde nicht von einem Verlag veröffentlicht. Ob es einer gemacht hätte, weiß ich nicht, ich habe es nicht versucht. Das Buch wurde ursprünglich nicht geschrieben, um es zu veröffentlichen. Eigentlich ist es eher im Laufe der Zeit entstanden, es war mir ein Bedürfnis diese Erzählung niederzuschreiben (ohne irgendwelche fin...

    Dienstag, 10. April 2018, 15:47

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Bewegende Momente der 60er Jahre - Die erste Mondlandung 1969

    Ich kann mich noch daran erinnern, dass es den ganzen Tag über Live-Aufnahmen vom Mond im Fernsehen zu sehen gab (andere Sendungen waren praktisch komplett gestrichen) und sich meine Großmutter darüber beschwert hat, dass das Programm so langweilig und die Aufnahmen so schlecht sind. Auf meine Bemerkung, das dies historische Aufnahmen von unschätzbaren Wert seien, da sie ja vom Mond kämen, hat sie dies rundheraus abgelehnt und behauptet, so was gäbe es nicht und das wäre wieder nur zur Volksverd...

    Dienstag, 10. April 2018, 15:39

    Forenbeitrag von: »Franko«

    RE: Das große Tor von Kiew

    Zitat von »fareast_de« Schon allein deshalb, weil es mir vielleicht noch ein wenig mehr über den Autor und den Betreiber dieser Seiten verrät ;) . Ganz nebenbei: Die "Pictures of an Exhibition" von Mussorgksy hatten wir im Musikunterricht ... Über den Autor und Betreiber dieser Seiten erfährt man ja auf den diesen Webseiten und seinen Forumsbeiträgen so einiges. Im Gegensatz dazu ist die Bucherzählung aber keine leichte Kost. Die "Bilder der Ausstellung" von Mussorgsky muss man für dieses Buch ...

    Sonntag, 8. April 2018, 15:30

    Forenbeitrag von: »Franko«

    Das große Tor von Kiew

    Dieses Buch ist ein recht aktuelles Buch (diese Woche veröffentlicht). Es konnte also in den 60igern noch nicht gelesen werden und es ist auch kein Buch über die 60iger (auch wenn die Handlung in dieser Zeit spielt). Der Grund warum ich es hier vorstelle, ist ganz einfach: es ist von mir. Da ich in meinem Buch auf diese Webseite verweise (na ja, ganz kurz, ganz am Ende) kann ich in meiner Webseite doch eigentlich auch auf mein Buch verweisen. Die ersten Ideen zu diesem Buch kamen Anfang der 70ig...