•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Suchergebnisse

    Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 88.

    Donnerstag, 13. Juli 2017, 14:44

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Comic-Frage Nr. 5

    Also nachdem die Frage hier schon lange offen ist, und ich die Antwort auch nicht weiß, habe ich wiedermal das WWW zur Hilfe gezogen. Es gibt bei Supermann einen Mr. Mxyzzptik, dieser Mr. M wird wieder in die 5. Dimension zurückgeschickt, nachdem Supermann ein Tonband rückwärts laufen lässt, worauf er den Namen vorher aufgenommen hat. Hört sich verdächtig nach der Antwort an, es steht aber nicht dabei ob dieser Mr. M. ein Kobold ist.

    Dienstag, 15. Oktober 2013, 12:21

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst Musikfrage 74

    sieben...sieben..sieben...bei sieben muss ich immer an die Zwerge denken. Schneewittchen und Graham Bonney singt.

    Dienstag, 8. Oktober 2013, 20:10

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Beitragsanzeige im Forum

    So wie ich es in Erinnerung habe gibt es die Wartezeiten nur beim Forum. Die Webseiten (TV, Musik...) öffnen sich schnell und problemlos.

    Dienstag, 8. Oktober 2013, 15:28

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Beitragsanzeige im Forum

    Ich habe auch oft diese ewig langen Ladezeiten, bis dann dieser "eternal Error (?? oder so ähnlich) erscheint, dass die Seite nicht geladen werden konnte. Manchmal hat es geholfen, während des Ladevorganges, auf das rote Kreuz zu klicken (abbrechen) und dann auf aktualisieren. Hat aber auch nicht immer geholfen. Auch seltsam: wenn nach einer etwas längeren Wartezeit die Seite mal geladen war, dann gings immer Ruck-Zuck mit allen weiteren Seiten. Die Wartezeiten scheinen auch Zeit-Unabhängig zu s...

    Donnerstag, 15. August 2013, 09:22

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Invasion von der Wega

    Gab es denn nicht auch Aliens die diese Verkrümmung des Fingers nicht hatten? Natürlich hat die Kamera auch versucht diese Krümmung (wenn sie vorhanden war) erstmal zu verbergen. Und bevor ich mich jemanden anvertraut hätte, hätte ich demjenigen einen Pulsmesser umgeschnallt. Was David Vincent selten gemacht hat (oder nie?). Solche Gedanken mache ich mir heute, aber früher war ich von den Serien immer so gefangen, da war kaum Zeit sich Gedanken zu machen. Ich saß vor dem TV und hab mich von den ...

    Donnerstag, 15. August 2013, 08:24

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    RE: RE: Musikfrage 70 beantwortet

    Zitat von »Bernie« Zitat von »skaterkarlo« RESPEKT Euch Allen. Ihr seit sehr gut.... Und jetzt etwas zum weiteren aufwärmen: Bernd Apitz - Baby du kommst viel zu spät out of Time Rolling Stones Tanja Berg - Denk nicht ich sei ein Teil von dir Dont play your Rockn Roll to me Smokie Monique & The Lions - Er sah mich im Regen Bus Stop The Hollies Arne Jansen - Du lebst für mich Save by the Bell Robin Gibb Vicky Leandros - Sag mir, wo ist mein Boy - BeeGees/NewYork Mining Disaster1941 Bernd Spier -...

    Mittwoch, 17. Juli 2013, 07:57

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Musikfrage Nr. 64

    Das waren die "süßen Zwilinge", die "Honey Twins".

    Mittwoch, 10. Juli 2013, 08:59

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Musikfrage 62

    Peter Kraus spielte in seiner Jugend nur Mandoline und war daher mit dem klassischen Gitarrenspiel mit fünf/sechs Saiten nicht so vertraut, also fertigte sein Vater für ihn eine 4-saitige-Gitarre an, die Peter-Kraus-Schlager-Gitarre, die dann auch leichter zu spielen war.

    Donnerstag, 4. Juli 2013, 15:39

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Musikfrage Nr. 63

    Es war 1970 die "Vicky Leandros Show" wo auch Deep Purple auftraten.

    Mittwoch, 3. Juli 2013, 07:50

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Musikfrage Nr. 63

    Nein, die Anneliese war es nicht. Die Gastgeberin ist auf einer Insel geboren, besitzt die deutsche und die griechische Staatsbürgerschaft.

    Dienstag, 2. Juli 2013, 09:29

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Musikfrage Nr. 63

    Deep Purple. Gerade zu Beginn ihrer Karriere hatten sie einige TV Auftritte. Hier in Deutschland u.a. im Beat-Club und beim Ilja Richter in der Disco. Sie hatten 1970 in Deutschland auch einen Auftritt in einer Show wo man Deep Purple eigentlich nicht vermutet hätte. Wer war die Gastgeberin nach der auch die Show benannt war. (Ich stell mir gerade meine Eltern/Schwester vor. Die Sendung hätten sie eingeschaltet und dann kommt Deep Purple mit "Speed King").

    Freitag, 21. Juni 2013, 21:54

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Musikfrage Nr. 62

    Alles richtig. Franko 10 Points.

    Donnerstag, 20. Juni 2013, 09:26

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Musikfrage Nr. 62

    Da in diesem Forum auch die 70er behandelt werden, eine Frage aus dieser Zeit. Gesucht wird eine bekannte deutsche Gruppe die mitte der 70er mit einer ebenfalls bekannten Gruppe aus GB auf Tournee waren. Aus diesem Anlass nahm die dt. Band 2 Songs dieser Gruppe auf. Die Single erschien 1975 unter einem Pseudonym.....und in deutscher Sprache (was davor und danach nie wieder vorkam (?)). Wie heißt die dt. Gruppe und unter welchem Pseudonym wurde die Single veröffentlich? Optional: Wer war die engl...

    Dienstag, 14. Mai 2013, 08:00

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Ray Harryhausen

    29.06.1920 - 07.05.2013 Ray Harryhausen war ein US-amerikanischer Tricktechniker (Stop-Motion-Technik). Bis heute bin ich noch begeistert von Filmen wie "Herr der 3 Welten", "Sinbad's 7.th Reise" und vorallem "Jason und die Argonauten". In letztem fand der legendäre Kampf zwischen Jason und den 7 Skeletten statt.

    Donnerstag, 7. März 2013, 11:08

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Alvin Lee

    Alvin Lee war ein britischer Blues-Rock-Gitarrist und Sänger. (19.12.1944-06.03.2013). 1966 - 1974 Mitglied der Gruppe "Ten Years After". Legendärer Auftritt beim Woodstock Festival. Einer ihrer bekanntesten Songs war "I'm going home".

    Donnerstag, 21. Februar 2013, 09:31

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Erinnerung an eine kuriose Schallplattensammlung

    ..ne kuriose Schallplatte war meine "Live and Dangerous" von Thin Lizzy. Die hat auf dem Plattenteller sowas von "geeieret". (ich hoffe mal dass die meisten mit dem Begriff etwas anfangen können). Und das kam so. Zuerst mal verging einige Zeit bis man das nötige Geld zusammen hatte. Irgendwann kam dann endlich der Tag...nach der Schule wurde zuhause sofort das Fahrrad rausgeholt und dann ging es so ca. 15 km in die nächst grössere Stadt mit einem ordentlichen Plattenladen ("Sounds"). Da hätte ic...

    Donnerstag, 16. August 2012, 12:43

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Elvis Presley 35. Todestag

    The King of "Hüftschwung" und Rock'n'Roll starb am 16.08.1977. Obwohl schon 13-jährig fehlt mir daran jede Erinnerung. Da ich auch kein großer Presley Fan war (bin) habe ich anscheinen von der Top-Tagesmeldung in den Nachrichten nichts mitbekommen. Ein paar gute Songs gibs natürlich schon; Jailhouse Rock, Return to Sender, Wooden Heart und das ausgezeichnete In the Ghetto. Spielfilme mit Elvis habe ich keine gesehen. Da war ich 3 Jahre später beim Tod von John Lennon mehr geschockt.

    Dienstag, 17. Juli 2012, 08:08

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    R.i.p.

    Jon Lord - diesen Namen werde ich immer mit dem Anfang von Child in Time verbinden. Unvergessen sicher auch seine "Duelle" mit Ritchie Blackmore auf der Bühne. Er war auf allen Deep Purple Studio-Alben bis zu seinem Ausstieg 2002 mit dabei. (es erschienen von Deep Purple noch "Bananas" und "Rapture of the Deep"). Von 1978-1984 spielte er auf 6 Alben von Whitesnake mit. (u.a. auf "Lovehunter", "Come and get it" und "Saints & Sinners"). Er veröffentlichte von 1971-2011 auch einige Solo-Alben worin...

    Dienstag, 5. Juni 2012, 11:00

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Gelöst - Literatur-Frage Nr. 7

    lt. Wikipedia: .....zuerst als Charles Sidons, dann als Charles Sealsfield. Mir ist der Author unbekannt. Karl May, J.F. Cooper, Mark Twain, die Namen sagen mir etwas. Welches Buch hat denn der Bamberger Verlag herausgebracht?

    Montag, 21. Mai 2012, 08:04

    Forenbeitrag von: »Muskel«

    Robin Gibb

    22.12.1949 - 20.05.2012 Solosänger, Mitglied der Gruppe "Bee Gees" Krebserkrankung. Robin Hugh Gibb war vorallem als Leadsänger der Bee Gees bekannt, die meisten Hits der Gruppe komponierte Robin. Unvergessen auch sein Solo-Hit "Saved by the Bell". An der selben Erkrankung soll auch sein Zwillingsbruder Maurice im Jare 2003 verstorben sein.